Hügelgräber und vorzeitliche Funde Vergrößern

Hügelgräber und vorzeitliche Funde

12013

Neu

Hügelgräber und vorzeitliche Funde
in der Gemeinde Steinhagen
von Astrid Ottovordemgentschenfeld und Heinrich Meise

Mehr Infos

Lieferzeit:

Achtung: nur noch wenige vorhanden!

3,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Hügelgräber und vorzeitliche Funde
in der Gemeinde Steinhagen
von Astrid Ottovordemgentschenfeld und Heinrich Meise

Bestattungsstätten sind die wichtigsten Dokumente aus Zeiten, von denen keine Schriften berichten. Sie erzählen durch ihre Örtlichkeit und Anlage, vor allem durch ihre Grabbeigaben von Zeiten, die 3000 und mehr Jahre zurückliegen.
Die Hügelgräber sind heute noch für jedermann sichtbare Zeitzeugen dafür, dass hier in Amshausen schon in der Bronzezeit Menschen lebten. Es gab eine ganze Anzahl von Grabhügeln, zum Beispiel in der Deters Heide und weiter östlich in der Nahe von Dreischlingen.

Frau Astrid Ottovordemgentschenfelde hat die Hügelgräber im nördlichen Steinhagener Gebiet schon vor vielen Jahren dokumentiert bzw. im Detail beschrieben. Ergänzt mit Skizzen und Texten von Heimatforscher Heinrich Meise.